Qualitätsmanagement

Die eva-gGmbH arbeitet mit einem Qualitätsmanagementsystem nach den Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015. Ergänzend hierzu stellt sich die eva-gGmbH auch den Anforderungen der AZAV der Bundesagentur für Arbeit. Die eva-gGmbH ist damit zugelassener Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung.

Unser  Qualitätsmanagementsystem wurde von der fachkundigen Stelle bag cert auf der Basis des internationalen Standards DIN EN ISO 9001:2015 im Juni 2020 erfolgreich rezertifiziert.

Die eva-gGmbH ist bereits seit August 2011 ein zertifizierter Träger.

Zerftikat_bagCert_DIN_eva
Zerftikat_bagCert_AZAV_eva

Geltungsbereich des eva QM

Das Qualitätsmanagementsystem der eva-gGmbH umfasst den gesamten Prozess der qualifizierenden Beschäftigung, der beruflichen Qualifizierung, der allgemeinen Qualifizierung, der Beratung im Sinne eines Coachings und der Arbeitsvermittlung. Wir handeln dabei dienstleistungs- und prozessorientiert.

Die eva-gGmbH hat folgende Standorte:

Geschäftsstelle:
Herbrandstraße 10
50825 Köln

Außenstelle:
Fort IV
Freimersdorfer Weg
50829 Köln

Die räumliche, technische und sachliche Ausstattung ist in einem eigenen Absatz beschrieben.

Der Geltungsbereich unseres QMs bezieht sich auf unser gesamtes Unternehmen. Ziel unseres Qualitätsmanagements ist die Sicherstellung und kontinuierliche Verbesserung der Qualitätsfähigkeit unseres Unternehmens.

Alle Mitarbeitenden haben über unser Intranet einen Zugang zu den Informationen des QM-Systems inklusive der Dokumentenlenkung (eingerichtete Verlinkung auf dem Desktop). Mitarbeiter, die unregelmäßig einen Zugang zu einem PC haben, werden von der jeweiligen Projekt-/Abteilungsleitung über den aktuellen Stand des QM Systems unterrichtet. Zu allen laufenden Beauftragungen gibt es Maßnahmehandbücher, die für die jeweiligen Mitarbeiter über den internen Server zugänglich sind.

Die Ausrichtung unseres Unternehmens, unser Kundenverständnis und unser Qualitätsverständnis sind im Leitbild formuliert. Das Leitbild wird durch die Geschäftsführung vorgeschlagen und von Aufsichtsrat und Gesellschafterversammlung verabschiedet.

Das Leitbild ist Bestandteil des Qualitätsmanagementsystems. Es wird im QM-Handbuch veröffentlicht und ist damit für alle Mitarbeiter zugänglich. Die Weiterentwicklung bzw. Anpassung des Leitbildes wird ebenso im QM-Handbuch beschrieben.

Die Festlegung der Unternehmensziele ist Aufgabe der Geschäftsführung. Ihr obliegt deren Überwachung und Weiterentwicklung.

In einem regelmäßigen Turnus werden die Kennzahlen und die Unternehmensziele von der Geschäftsführung abgeglichen. Etwaige Abweichungen werden durch die Kennzahlenanalyse entdeckt und nötigenfalls korrigiert.

Unser Verständnis von Qualität ist im Leitbild formuliert, ebenso die Erwartung an die Zusammenarbeit aller Mitarbeitenden unseres Unternehmens.