Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung

Die eva-gGmbH bietet im Auftrag des Jobcenters Köln, auf Grundlage des §16 SGB II, erwerbsfähigen Beziehern von ALG II die Möglichkeit, durch Beschäftigungsmaßnahmen ihre Beschäftigungsfähigkeit zu erhöhen und in der Perspektive ihre Chancen auf Integration in den ersten Arbeitsmarkt zu verbessern. Die Arbeitsgelegenheiten sind eine Brücke für den Übergang in eine sozialversicherungs-pflichtige Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt und/oder ein Glied in einer Förderkette aufeinander aufbauender Eingliederungsleistungen. Alle angebotenen Einsatzstellen obliegen dem Grundsatz der Zusätzlichkeit und Wettbewerbsneutralität. Die Leistungen, die im Rahmen dieser Arbeitsgelegenheiten erbracht werden, dienen den Bürgern und dem Gemeinwesen der Stadt Köln.
Im Rahmen der Arbeitsgelegenheiten arbeitet die eva-gGmbH im Verbund mit 16 Kooperations-partnern zusammen. Die eva-gGmbH nimmt hier die Funktion als Regieträger wahr. Die möglichen Einsatzstellen im Trägerverbund eva – gGmbH befinden sich vorwiegend in räumlicher Nähe zur eva-gGmbH.

Wir arbeiten mit den folgenden Kooperationspartnern/innen bei den Arbeitsgelegenheiten zusammen:

  • Arbeitskreis für das ausländische Kind e.V.
  • Allerweltshaus e.V.
  • Förderverein Begegnung 2005 e.V.
  • Bikup: Bildung, Kultur, Partizipation, gGmbH
  • Bürgerschaftshaus Bocklemünd e.V.
  • Bürgerzentrum Ehrenfeld
  • Clara-Elisen-Stift zu Köln
  • EVA e.V.
  • Erik -Wickberg- Haus, Die Heilsarmee in Deutschland
  • Haus Rupprechtstraße gGmbH
  • KKHT Schwarz – Weiß von 1920 e.V.
  • Kölner Künstler Theater
  • Krabbelgruppe Flinke Mäuse
  • SC Germania Ossendorf 1894 e.V.
  • Theater im Bauturm
  • Zentrum für Bildung, Kultur und Integration gGmbH

Wir führen auch Arbeitsgelegenheiten (inklusive Qualifizierung) im Rahmen des Stadtverschönerungsprogramms der Stadt Köln in den unten genannten Bereichen durch:

  • Metall
  • Maler- und Lackierer/innen
  • Grünpflege

 

Zusätzlichen bieten wir auch Arbeitsgelegenheiten für Menschen mit Fluchterfahrung in den folgenden Bereichen an:

  • Metall
  • Maler- und Lackierer/innen
  • Kantine

Darüber hinaus bieten wir Beschäftigungsmöglichkeiten über das neue Teilhabechancengesetz § 16i

In folgenden Bereichen an:

  • Metall
  • Maler- und Lackierer/innen
  • Grünpflege

Sollten Sie Interesse haben, dann melden Sie sich unter teschlade@evaggmbh.de