Leitbild der eva-gGmbH

Die eva-gGmbH ist ein soziales Unternehmen, das im Auftrag der Stadt Köln, der Bundesagentur für Arbeit und des Jobcenters Köln, Dienstleistungen für Arbeit suchende Menschen erbringt.
Wir von der eva-gGmbH verfolgen das Ziel, arbeitslose und Arbeit suchende Menschen bei der erfolgreichen Integration in den Arbeitsmarkt zu unterstützen durch:

  • Beratung
  • Qualifizierung
  • qualifizierende Beschäftigung
  • Vermittlung in Arbeit

Die eva-gGmbH ist mit ihren Aufgaben und Zielen Bestandteil des regionalen Wirtschaftslebens und anerkannter Kooperationspartner der städtischen Sozial- und Arbeitsmarktpolitik.

  • Wir sind eingebunden in das Stadtverschönerungsprogramm der Stadt Köln,
  • wir führen Maßnahmebeauftragungen für unsere Kunden Jobcenter Köln und Agentur für Arbeit Köln durch und
  • wir sind Kooperationspartner im Konsortium Kölner Beschäftigungsträger und im Konsortium ProVeedel JobBörsen Köln.

Ein zentraler Bestandteil der Integration in allen Betriebsbereichen ist eine fachliche und allgemeinbildende Qualifizierung der Teilnehmer/innen in Sinne des lebenslangen Lernens. In diesem Zusammenhang verstehen wir auch die Teilnehmer/innen als Kunden/innen der eva. Es wird gezielt auf den Erhalt und die Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit, sowie auf eine erfolgreiche Vermittlung hin qualifiziert.
Unsere Instrumente bei der Erfüllung unserer Aufträge sind:

  • allgemeinbildende Qualifizierung
  • Angebote zur Stärkung der sozialen Kompetenzen
  • Aktive Vermittlung in den Arbeitsmarkt mit Erarbeitung individueller Bewerbungsstrategien
  • Kompetenzorientierte, qualifizierende Beschäftigung in verschiedenen Berufsfeldern:
  1. Gewerblich technisch
  2. Verwaltung und Organisation
  3. Dienstleistung

Die eva-gGmbH orientiert sich mit ihren Dienstleistungen an professionellen Standards sozialer und ökologischer Arbeit und stellt dabei durch Qualitätsmanagement die vielschichtigen Kundenanforderungen und die kontinuierliche Verbesserung sicher.
Die Mitarbeiter/innen der eva-gGmbH sind unsere wichtigste Ressource. Sie identifizieren sich mit den Unternehmenszielen und zeigen Leistungsbereitschaft, zielorientiertes eigenverantwortliches Handeln und Engagement.
Gender Mainstreaming wird von der eva-gGmbH als Querschnittsaufgabe verstanden. Dies bedeutet für uns die systematische Einbeziehung der jeweiligen Situation, der Prioritäten und der Bedürfnisse von Frauen und Männern in allen Tätigkeitsfeldern, wobei sämtliche Konzepte und Maßnahmen die Förderung der Gleichstellung von Frauen unterstützen. Dabei wird Gender Mainstreaming als Prozess und Handlungsstrategie begriffen.
Ein wesentlicher Arbeitsansatz der eva-gGmbH in der Umsetzung unserer Dienstleistungen ist die kultur- und ethniensensible Gleichstellungsorientierung, die wir auch als Bestandteil der Personalentwicklung fördern.